Die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Nürnberg vom 9. 1 Satz 2 Bay­EUG iVm. Sie … 1. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 9. 2.1 MiB 6224 Downloads Details. Eingruppierung einer Erzieherin mit einer Zusatzausbildung als Heilpädagogische Förderlehrerin. Oktober 2013 – 5 Sa 324/12 – wird zurückgewiesen. Der BAT regel­te die Ein­grup­pie­rung von Lehr­kräf­ten nicht. 5 ist die mit der Pro­to­koll­erklä­rung zu Nr. Dar­um unter­fie­len auch die Jugend­lei­te­rin­nen und Sozi­al­päd­ago­gen, Sozi­al­ar­bei­ter und Erzie­her, Kin­der­gärt­ne­rin­nen, Hort­ne­rin­nen und Kran­ken­gym­nas­ten, die an Schul­kin­der­gär­ten oder in Vor­schul­klas­sen für schul­pflich­ti­ge Kin­der tätig waren, den Son­der­re­ge­lun­gen für Lehr­kräf­te, sofern die­se Betrie­be orga­ni­sa­to­risch in den Grund­schul­be­reich ein­ge­glie­dert waren. Die Klägerin hat die Kosten der Revision zu tragen. Heilpädagogische Förderlehrer*innen, hauswirtschaftliches Personal, Verwaltungsangestellte …: Dürfen diesmal nicht streiken, weil es nur um den Sozial- und Erziehungsdienst geht (Merke: „Keine S-Tabelle, kein Streik!“). Bun­des­ar­beits­ge­richt, Urteil vom 12. Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Flüchtlinge nach ihrer Ankunft mit Schlauchbooten auf der griechischen Insel Lesbos im Oktober 2015 8 9 FLUCHT 3 TRAUMA 3 PÄDAGOGIK Ein Handbuch zum pädagogischen Umgang mit minderjährigen Flüchtlingen unter Traumaaspekten EINLEITUNG Weltweit befinden sich aktuell mehr als 60 Millio- Eingruppierung einer Erzieherin mit einer Zusatzausbildung als Heilpädagogische Förderlehrerin Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 24.02.2016, 4 AZR 950/13 Tenor Die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Nürnberg vom 31. Vor­aus­set­zung für die Stel­lung als Lehr­kraft iSd. Lehrkräfte iSd. BAG 21. 60 Abs. theoretischem Wissen und Fertigkeiten iSd. Die Heilpädagogische Förderlehrer kritisieren, dass sie für ihre verantwortungsvolle Aufgabe unterbezahlt sind. 11 der Anlage 1a zum BAT/BL) ... Heilpädagogische Förderlehrer – Eigenschaft als Lehrkraft iSd. Seit 2010 hat er eine Professur für Psychologie im Studiengang Heilpädagogik an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum inne. Dezember 2014 – 6 Sa 391/13 – wird zurückgewiesen. Lesen Sie die Rechtslupe wie gewohnt mit Werbung und Werbecookies. Heilpädagogische Förderlehrerinnen und Förderlehrer unterstützen ua. Für die Bestim­mung des Begriffs der „Lehr­kraft“ iSd. Eine tarif­li­che Rege­lung, die eine Ein­grup­pie­rung unter eine nor­ma­tiv wir­ken­de Rege­lung und die dar­aus fol­gen­de Über­lei­tung in den TVöD‑V ermög­lich­te, bestün­de damit für die heil­päd­ago­gi­sche För­der­leh­re­rin nicht, wenn sie Lehr­kraft iSd. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 9. 1 Anla­ge D. 7 TVöD‑V wort­gleich mit der Pro­to­koll­no­tiz zu Nr. Liebe Kolleg*in, wir haben einen Fragebogen entwickelt, der Aufschluss darüber geben soll was heilpädagogische Förderlehrer*innen und heilpädagogische Unterrichtshilfen in bayerischen Förderzentren und Förderschulen belastet. praktischen Handhabung des Erlernten im Rahmen eines Schulbetriebs der Tätigkeit das Gepräge gibt. 1 VSO‑F in die För­der­schu­len als all­ge­mein­bil­den­de Schu­len ein­ge­glie­der­ten SVE gilt nichts anderes. 1Anerkannte Zusatzausbildungen für das Personal für heilpädagogische Unter-richtshilfe sind nur die vom … § 79 Abs. 1 Anla­ge D.7 TVöD‑V inhalts­glei­che Pro­to­koll­no­tiz zu Nr. Die Arbeit der Heilpädagogischen Förderlehrer steht in allen Bereichen unter dem Aspekt der Heilpädagogik. Die Eingruppierung der Lehrkräfte an Beruflichen Schulen, Realschulen und Gymnasien zur sonderpädagogischen Förderung sowie an Schulen für Kranke richtet sich grundsätzlich nach den entsprechenden Eingruppierungsrichtlinien der jeweils originären Schulart. mehr als die Hälf­te der Gesamt­ar­beits­zeit der Lehr­kraft ein­neh­men, wobei Zusam­men­hangs­tä­tig­kei­ten hin­zu­zu­rech­nen sind [1]. Oktober 2013 - 5 Sa 324/12 - wird zurückgewiesen. Den Wunsch der HFL stärker in inklusive Prozesse mit eingebunden zu sein unterstützte Herr Sandor und bot dabei seine Hilfe in Form von Beratung des Berufsverbandes an. Gemäß Art. OK, http://www.km.bayern.de/km/schule/schularten/allgemein/foerderschule/, http://www.isb.bayern.de/isb/index.asp?MNav=4&QNav=4&TNav=0&INav=0&LpSta=6&STyp=13&Fach2=78. Dabei kann auch die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten bei der Durchführung von praktischen Übungen Unterricht sein. 5 fällt, kommt es dar­um weder auf den jewei­li­gen Rechts­trä­ger noch auf die gesetz­li­che Grund­la­ge des Schul- und Lehr­be­triebs oder die Art des jewei­li­gen Lehr­stof­fes an [4]. Kita-Leitungen, Heilpädagog/innen, Sozialarbeiter/innen und Sozialpädagog/innen, (stellv.) 2016 Schnell-Dienst 10/2016 I. Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts Eingruppierung, Entgelt und sonstige Leistungen Heilpädagogischen Förderlehrer/ Heilerziehungspfleger/Erzieher (m/w/d) für die Schule mit 13 Unterrichtsstunden/Woche 17,48 Std./Wo.) eingesetzt werden. Tatbestand. Heilpädagogische Förderlehrer - Eigenschaft als Lehrkraft iSd. 6 AZR 259/15 > Rn 1. HPT. Förderlehrerinnen und Förderlehrer sind an bayerischen Grundschulen, Mittelschulen und Förderschulen tätig, unterstützen den Unterricht und tragen durch die Arbeit mit Schülergruppen zur Sicherung des Unterrichtserfolgs bei. Mit dem erfolgreich abgeschlossenen Lehramtsstudium für Sonderpädagogik und einer Einstellung in den bayerischen Schuldienst kann ich an Förderschulen, an Schulen für Kranke wie an der allgemeinen Schule im Rahmen einer inklusiven Förderung und Unterrichtung (Mobile Sonderpädagogische Dienste, Kooperationsklassen, Außenklassen etc.) 6 AZR 259/15 > Rn 1. Sem.) Dabei kann auch die Ver­mitt­lung von Kennt­nis­sen und Fer­tig­kei­ten bei der Durch­füh­rung von prak­ti­schen Übun­gen Unter­richt sein. Die Klägerin hat die Kosten der Revision zu tragen. Die Klägerin hat die Kosten der Revision zu tragen. Entgeltordnung Sozial- und Erziehungsdienst 7513_20130910_Entgeltordnung-Sozial-und-Erziehungsdienst.pdf. Tarifliche Eingruppierungsregelungen für Heilpädagogische Förderlehrer enthielten diese Tarifwerke aber nicht. Änderungen 2014 7513-20140120_bmas-neu.pdf. 15; Breier/​Dassau/​Kiefer/​Lang/​Langenbrinck TVöD Stand April 2011 TVöD‑V Anla­ge D Erl. vom Brigitte Gallner 17 Kommentar: Mobbing – altes Thema in neuem Rahmen vom Fritz Köbler 18 Erlesenes »Zerstich die Blase ...« Rubriken 20 Berichte werkschaften eine Tariferhöhung erreichen. BAG: Heilpädagogische Förderlehrer - Eigenschaft als Lehrkraft iSd. BAG 21. Der Betriebsrat unterstützt die Umfrage der GEW: siehe Anfrage von Sebastian Jung. Heilpädagogische Förderlehrer werden in der Regel nach dem TV-L oder TVöD bezahlt. Das Tätigkeitsmerkmal der Fallgruppe 2 sei nicht erfüllt. Heilpädagogische Förderlehrer - Eigenschaft als Lehrkraft iSd. Die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Nürnberg vom 9. Dezember 2014, … Die Klägerin hat die Kosten der … • Allgemeine und spezielle Heilpädagogik einschließlich Diagnostik, Methodik und Didaktik • Psychologie • Medizin • Soziologie • Heilpädagogische Konzepte • Handlungsformen und Methoden in der heilpädagogischen Praxis • Organisation und Qualitätsmanagement in der heilpädagogischen Arbeit Im Wahlpflichtbereich z.B. Heilpädagogische Förderlehrer – Eigenschaft als Lehrkraft iSd. die heilpädagogischen Förderlehrer/innen; die heilpädagogischen Unterrichtshilfen wie ErzieherInnen, WerkmeisterInnen, TherapeutInnen etc. Tarifliche Eingruppierungsregelungen für Heilpädagogische Förderlehrer enthielten diese Tarifwerke aber nicht. … Ia Fallgr. Anla­ge D.7 TVöD‑V ist dar­um stets auch eine Lehr­kraft iSd. Anla­ge D.7 TVöD‑V, grif­fe die Vor­be­mer­kung Nr. Pädagogische und heilpädagogische Unterrichtshilfen sowie sonderpädagogische Fachkräfte sind in Entgeltgruppe 9 eingruppiert. 91.2 KiB 1244 Downloads Details. Sie erstellen Trimesterpläne, planen den Unterricht und halten diesen in Absprache mit dem Sonderschullehrer. Dezember 2014 – 6 Sa 391/13 – wird zurückgewiesen. Die neue AVR für Beschäftigte der Diakonie Bayern gilt nicht für HFL. Die Klägerin sei zwar Heilpädagogin mit staatlicher Anerkennung, jedoch fehle es an einer „entsprechenden Tätigkeit“. 22 Abs. Dem­entspre­chend sind nach all­ge­mei­ner Ansicht im Schrift­tum Vor­klas­sen und Schul­kin­der­gär­ten dem all­ge­mein­bil­den­den Schul­be­reich iSd. Die Ausbildung ist gebührenfrei. Heilpädagogische Förderlehrerinnen und Förderlehrer unterstützen ua. Der Lehrgang befasst sich insbesondere mit den sonderpädagogischen Förderschwerpunkten geistige Entwicklung und körperliche und motorische Entwicklung. Übersicht Module „Pädagogik bei Lernschwierigkeiten“ Nr. an Fachakademien ; Notdienstregelungen Diesem Verband gelang es in Verhandlungen mit dem Bayerischen Kultusministerium die Berufsbezeichnung Heilpädagogischer Förderlehrer für Heilpädagogische Unterrichtshilfen mit der entsprechenden Ausbildung zu vereinbaren. Heilpädagogische Förderlehrer werden in der Regel nach dem TV-L oder TVöD bezahlt. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Ab 1.1.2008 gilt der TV-L für HFL der Diakonie. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dass ihr euch immer stärker überlastet und mit euren Sorgen … [1] Der Begriff, der in Deutschland oftmals synonym mit dem der Sonderpädagogik verwandt wird,[2] geht zurück auf Jan-Daniel Georgens (18231886) und Heinrich Marianus Deinhardt (18211880). Es fehlt an unmit­tel­bar und zwin­gend gel­ten­den Tarif­be­stim­mun­gen zur Ein­grup­pie­rung selbst. Sem.) Die Heilpädagogische Förderlehrer kritisieren, dass sie für ihre verantwortungsvolle Aufgabe unterbezahlt sind. In Bayern arbeiten derzeit etwa 1300 Heilpädagogische Förderlehrerinnen und -lehrer in Förderschulen und Förderzentren mit den unterschiedlichen Förderschwerpunkten, in schulvorbereitenden Einrichtungen (SVE), in Frühförderstellen, in Regeleinrichtungen als mobiler sonderpädagogische Hilfe (msH) oder als mobiler sonderpädagogischer Dienst (msD) in Schulen. Lesen Sie ohne Werbetracking: Die Rechtslupe für Abonnenten. 3, Art. Die Eingruppierung der Lehrkräfte an Beruflichen Schulen, Realschulen und Gymnasien zur sonderpädagogischen Förderung sowie an Schulen für Kranke richtet sich grundsätzlich nach den entsprechenden Eingruppierungsrichtlinien der jeweils originären Schulart. 2. Staatsregierung nach mehr Heilpädagogische Kompetenz im … schulen, Förderschulen und beruflichen Schulen, sowie für heilpädagogische Förderlehrer und Praktikanten an Förderschulen Ihr Profil abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungwirt (FH) (m/w/d), fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Auch heilpädagogische Förderlehrer können Lehrkräfte in diesem Sinne sein. Der Lehrgang steht sowohl für staatliches wie auch privat angestelltes Personal offen. Unterrichtshilfe HPU Heilpäd. Bei den verschiedenen Personalrät*innen und Gewerkschaften mehren sich Anrufe und Mails, die aufzeigen, dass viele Kolleg*innen in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen unzufrieden sind. 2 Satz 1 BayEUG die Erziehungs- und Unterrichtstätigkeit der Lehrkraft an Schulen mit dem Profil "Inklusion" und an Förderschulen. sowie Lehrbeauftragter in verschiedenen Studiengängen der SRH … Eingruppierung einer Tierschutzbeauftragten – Fachtierärzte mit entsprechender Tätigkeit (VergGr. 5. We are using cookies for the best presentation of our site. Sie helfen bei Elternberatung, Schulverwaltungsaufgaben, Gruppenarbeiten, Sonderpädagogik. Heilpädagogische Förderlehrer - Eigenschaft als Lehrkraft iSd. Heilpädagogische Förderlehrer werden in der Regel nach dem TV-L oder TVöD bezahlt. Lehrkräfte z.B. 1 der SR 2l I BAT/​BAT‑O her­an­zu­zie­hen [7]. Mit der Ver­wen­dung der Bezeich­nung „Schul­be­trieb“ in der Pro­to­koll­erklä­rung zu Nr. – kurz „HFL“ vertritt Heilpädagogische Förderlehrer-HFL, Heilpädagogische Unterrichtshilfen-HP und Werkmeister. 1 Rn. Dino Capovilla kommt als Leiter des neuen Lehrstuhls für Pädagogik bei Sehbeeinträchtigungen sowie Allgemeine Heil-, Sonder- und Inklusionspädagogik an die… Weiterlesen Auch heil­päd­ago­gi­sche För­der­leh­rer kön­nen Lehr­kräf­te in die­sem Sin­ne sein. 1. TVöD-V. aa) Mit der Verwendung der Bezeichnung "Schulbetrieb" in der Protokollerklärung zu Nr. TVöD-V. aa) Mit der Verwendung der Bezeichnung "Schulbetrieb" in der Protokollerklärung zu Nr. Auch Heilpädagogische Förderlehrer*innen (HFL) und Heilpädagogische Unterrichtshilfen (HPU) profitieren von einer Lehrkräfte-Eingruppierung im TVöD Die GEW Bayern organisiert viele Heilpädagogische Förderlehrer*innen und Heilpädagogische Unterrichtshilfen. Tarifliche Eingruppierungsregelungen für Heilpädagogische Förderlehrer enthielten diese Tarifwerke aber nicht. Eine Ent­gelt­ord­nung für den Bereich der VKA bestand im Zeit­punkt der Ent­schei­dung des Bun­des­ar­beits­ge­richts noch nicht. BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 12.5.2016, 6 AZR 259/15 Heilpädagogische Förderlehrer - Eigenschaft als Lehrkraft iSd. Förderlehrer arbeiten an Regelschulen und sind dort präsent bei Schulveranstaltungen. Anlage D.7 zum TVöD-V - Günstigkeitsvergleich Anlage D.7 zum TVöD-V - Günstigkeitsvergleich Das BAG hat mit Urteil vom 12.5.2016 – 6 AZR 259/15 – wie folgt entschieden: Februar 2017, Az. Tarifliche Eingruppierungsregelungen für Heilpädagogische Förderlehrer enthielten diese Tarifwerke aber nicht. Heilpädagogische Förderlehrerinnen und -lehrer planen und gestalten in Sonderpädagogischen Förderzentren selbständig und eigenverantwortlich den Unterricht. Sie gehören zum Lehrpersonal, werden aber nicht als solche bezahlt. Heilpädagogische Förderlehrer werden in der Regel nach dem TV-L oder TVöD bezahlt. Oberfränkischer Schulanzeiger, Nr. 7 Abs. Dies muss der Tätig­keit ihr Geprä­ge geben, dh. Dabei ging er auch auf die Rolle der Heilpädagogischen Förderlehrer dabei ein. 1 der Son­der­re­ge­lun­gen für Ange­stell­te als Lehr­kräf­te (SR 2l I BAT/​BAT‑O) defi­niert haben, lässt sich der Anla­ge D.7 TVöD‑V nicht ent­neh­men. Förderlehrer arbeiten an Regelschulen und sind dort präsent bei Schulveranstaltungen. Continuing to use this site, you agree with this. Sie gehören zum Lehrpersonal, werden aber nicht als solche bezahlt. Sie veröffentlichten 1861 und 1863 ihr zweibändiges Werk Die Heilpädagogik mit besonderer Berücksichtigung der Idiotie und der Idiotenanstalten. 1 Anla­ge D.7 TVöD‑V haben die Tarif­ver­trags­par­tei­en nur die for­mel­le Ein­glie­de­rung in einen Betrieb ver­langt, der dem schu­li­schen Bereich und nicht einer betrieb­li­chen Aus­bil­dung zuzu­ord­nen ist [3]. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 9. 1Anerkannte Zusatzausbildungen für das Personal für heilpädagogische Unter-richtshilfe sind nur die vom … Heilpädagogische Förderlehrer werden in der Regel nach dem TV-L oder TVöD bezahlt. Die Eingruppierung der als Lehrkräfte an Gymnasien beschäftigten Diplom-Dolmetscher und Diplom-Übersetzer richtet sich in Niedersachsen nur nach Nr. Diese wird vom bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus angeboten. B. Arbeitgeber sind staatliche, private, kirchliche und kommunale Träger. heilpädagogischen Förderlehrer/innen; heilpädagogischen Unterrichtshilfen wie ErzieherInnen, WerkmeisterInnen, TherapeutInnen etc. Die Heilpädagogische Förderlehrer kritisieren, dass sie für ihre verantwortungsvolle Aufgabe unterbezahlt sind. Ein davon abwei­chen­der Rege­lungs­wil­le der Tarif­ver­trags­par­tei­en des TVöD, die den Begriff der Lehr­kraft in der Pro­to­koll­erklä­rung zu Nr. v. DeckerSchnell-Dienst Tarifrecht ö.D. TVöD-VSponer/Steinherr u.a.R. Diese sieht den Menschen ganzheitlich und versucht unter den verschiedensten Blickwinkeln das große Spektrum an pädagogischen und therapeutischen Methoden für die anvertrauten Kinder und Jugendlichen optimal auszuwählen und immer wieder neu zu überdenken. In der Regel arbeiten Heilpädagogische Förderlehrer bei staatlichen, privaten, kirchlichen und kommunalen Trägern. Heilpädagogische Förderlehrerinnen und Förderlehrer unterstützen ua. Dein Gehalt als Sonderschullehrer ist gesetzlich geregelt, insofern kannst du gar nicht darüber verhandeln. Im Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz (BayEUG) Art. Heilpädagogische Förderlehrer - Eigenschaft als Lehrkraft iSd. Nach der erfolgreichen Ausbildung können ausschließlich die Erzieher die Berufsbezeichnung „Heilpädagogische(r) Förderlehrer(in)“ führen (Art. Die Stellen sind teilzeitfähig. Medizinpädagoge, Heilpädagogische Fachkraft, Montessori-Pädagoge; Maja Nollau; Diplom-Heilpädagogin, freiberuflich in der Aus- und Weiterbildung von Heilerziehungs- pfleger*innen und Erzieher*innen tätig; Martin Heisig; Psychische Gesundheit und Psychotherapie (M.Sc. In schulvorbereitenden Einrichtungen, bei mobilen sonderpädagogischen Hilfen und im mobilen sonderpädagogischen Dienst helfen ressourcenorientierte Ansätze zur Wahrnehmungsförderung die individuellen "Lernproblematiken" zu überwinden. Können heilpädagogische Förderlehrer*innen in den Sommerferien fachfremd eingesetzt werden? Module Vertieftes Studium einer Fachrichtung (90er Fachrichtung) ECTS FSL 1 Einführung in die Pädagogik bei Lernschwierigkeiten (1. 60 Abs. Heilpädagogischer Förderlehrer HFL Heilpäd. Auch für die Fra­ge, ob ein Arbeit­neh­mer unter die Vor­be­mer­kung Nr. Anla­ge D.7 TVöD‑V ist jedoch, dass eine selb­stän­di­ge und eigen­ver­ant­wort­li­che Ver­mitt­lung von Kennt­nis­sen und Fer­tig­kei­ten und nicht nur eine unter­richts­be­glei­ten­de Unter­stüt­zung der zustän­di­gen Lehr­kraft erfolgt. Auch schei­det die Ein­ord­nung der heil­päd­ago­gi­sche För­der­leh­re­rin als Lehr­kraft selbst dann, wenn sie über­wie­gend in einer SVE iSd. Dies ergibt für das Bundesarbeitsgericht die “zweifelsfreie” Auslegung des Abschnitts IV der Anlage zum Eingruppierungserlass, welcher die Eingruppierung von Lehrkräften an Gymnasien regelt. 2 Satz 1 BayEUG die Erziehungs- und Unterrichtstätigkeit der Lehrkraft an Schulen mit dem Profil "Inklusion" und an Förderschulen. Abhängig von der einzelnen Einrichtung halten sie oft mehr Unterrichtsstunden in einer Klasse als der verantwortliche Sonderschullehrer. Eingruppierung in 8b . Die Heilpädagogische Förderlehrer kritisieren, dass sie für ihre verantwortungsvolle Aufgabe unterbezahlt sind. 7. Die Heilpädagogische Förderlehrer kritisieren, dass sie für ihre verantwortungsvolle Aufgabe unterbezahlt sind. Es sei auch ein Wunsch der Geschäftstelle der Beauftragten der Bayr. Durch die Verbindung der Erziehung von Kindern oder Erwachsenen mit und ohne Behi… gemäß Art. Abonennten-Login | Datenschutzerklärung | Impressum, Heilpädagogische Förderlehrer - und ihre Eigenschaft als Lehrkraft, Kei­ne Gewähr für ange­mes­se­nes Ver­hal­ten gegen­über…, Kommt es bei einem stell­ver­tre­ten­den Direk­tor einer Stif­tung zu erheb­li­chen arbeits­ver­trag­li­chen Pflicht­ver­let­zun­gen – auch nach Auf­for­de­rung zur Ver­hal­tens­än­de­rung, so ist die ordent­li­che Kün­di­gung des Arbeitsverhältnisses…, Das Arbeits­ver­hält­nis als Schein­ge­schäft – und die Vergütungsansprüche, Arbeits­be­frei­ung für Per­so­nal­rats­tä­tig­keit – und die Sit­zung nach der Nachtschicht, Der Anspruch des Betriebs­rats auf dau­er­haf­te Über­las­sung von Bruttoentgeltlisten, Arbeits­zeit­kon­to – und die Kla­ge auf Zeitgutschrift, Tarif­li­cher Nach­teils­aus­gleich – und sei­ne gel­tungs­er­hal­ten­de Auslegung, Urlaubs­ab­gel­tung – und ihre insol­venz­recht­li­che Einordnung, Die außer­or­dent­li­che Kün­di­gung des Arbeitnehmers, Das gekün­dig­te Arbeits­ver­hält­nis – und sei­ne Fortsetzung, Die EuGV­VO – und die inter­na­tio­na­le Zustän­dig­keit der Arbeitsgerichte, Regel­mä­ßi­ge oder unre­gel­mä­ßi­ge Nacht­ar­beit – und die Höhe des Nachtarbeitszuschlags, Der schwer­be­hin­der­te Arbeit­neh­mer – und die Kündigungsfrist, vgl. 12 FSL 3 Grundlagen der Didaktik des Unterrichts bei Lernschwierigkeiten (3. . Vor­be­mer­kung Nr. Heilpädagogische Förderlehrerinnen und -lehrer verfolgen in ihrer Arbeit einen präventiven und integrativen Gedanken. Die Heilpädagogische Förderlehrer kritisieren, dass sie für ihre verantwortungsvolle Aufgabe unterbezahlt sind. Eine „uni­ver­si­tä­re Aus­bil­dung“, wie sie Leh­rer im enge­ren Sin­ne auf­wei­sen, ist dafür nicht erforderlich. Qualifikationsebene entspricht, z.