Jedenfalls gab es keine servergespeicherte Benutzerprofile und konnten wegen zu geringem Speicherplatz auch nicht mehr vor der Migration eingeführt werden. Die Benutzerprofile erstellt Windows als Kopie des Standardprofils „Default“. Dagegen darf man bei den Einstellungen für Anwendungen keine Wunder erwarten. : kostenlose GUI für das User State Migration Tool (USMT), User State Migration Tool 4 unterstützt Office 2010, Standard-Benutzerprofil unter Windows 7 konfigurieren, Benutzerprofile umziehen mit dem User State Migration Tool (USMT) 4.0, FSLogix 2009: Erweitertes Logging, bessere OneDrive-Unterstützung, Gartner Quadrant 2020 für hyperkonvergente Systeme: Nutanix und VMware weiter führend, Nischen-Player holen auf, Thomas-Krenn bringt HCI-Lösung auf Basis von Proxmox und Ceph, Veeam Backup for Office 365 v5: Support für Microsoft Teams, Microsoft erneuert Hilfesystem für PowerShell, Statt DISM und SIM: Windows-Images bearbeiten mit NTLite, Server Core mit PowerShell statt cmd.exe starten, VMware Workstation 14 läuft nach Update nicht mehr auf Windows 10, Get-NetAdapter: NICs verwalten mit PowerShell, Hyper-V: Nicht benutzte VMs finden mit PowerShell, Lokale Benutzer und Gruppen verwalten mit PowerShell, Aus der OCP-Werkstatt: Server für produktionsnahe Standorte - kompakt, flexibel und sehr robust. Win 10, Benutzerprofil kopieren, neuen Benutzer anlegen, Profil, NtUser.dat, NtUser.ini, kopieren, Wer Probleme mit Windows 10 hat, speziell wenn. Die betreffenden Computer aus der alten, nicht mehr vorhandenen Domänen herauszunehmen und in die neue Domäne aufzunehmen stellte dabei kein Problem dar. Dieses ist Bestandteil des Windows AIK und besteht aus mehreren Kommandozeilen-Tools, die explizit Optionen für den Transfer von Profilen zwischen Domänen bzw. zwischen lokalen und Domänen-Konten bieten. Es nervt dass er immer nach den Samba Passwort fragt wen ich eine Dateifreigabe öffnen will. Benutzerprofile kopieren unter Windows 7 Wie kann ich am einfachsten ein bestehendes lokales Benutzerprofil kopieren um z.B. Dieser Laptop wurde jetzt in die Domäne aufgenommen und dem Benutzer ein Domänenkonto zugewiesen. vorhandene Einträge überschreibt. Mit seiner grafischen Benutzerführung lässt es sich relativ einfach verwenden. Es handelt sich dabei um eine Domain (ohne Servergesp. C:\PROFILES\* [*] M.U.S.T. Wenn Sie defektes Benutzerprofil unter Windows 10 reparieren wollen, stehen 5 effektive Methoden zur Problemlösung bereit, ohne Systemleistung zu beeinträchtigen und wichtige Daten zu verlieren. Um in unserem Szenario die eben gesicherten Profildaten eines Kontos der “alten” Domäne auf ein Konto der “neuen” Domäne zu übertragen, muss der betreffende Benutzer sich zunächst einmal am Zielrechner anmelden, damit Windows das Benutzerprofil erzeugt. Er ist dafür zuständig, Profile von lokalen Konten jenen von Domänen-Accounts zuzuordnen. Das USMT unterstützt per Voreinstellung nur wenige Programme, so dass man die meisten von Hand nachkonfigurieren muss. Der Befehl enthält zusätzlich den Schalter /md, den es bei scanstate nicht gibt. Wenn das nicht erwünscht ist, etwa weil die Profile der vorhandenen Domänenkonten ausgeschlossen werden sollen, kann man mit dem Schalter /ui explizit angeben, welche Benutzerprofile berücksichtigt werden sollen. Mit welchen tool kann ich unter Windows 10 Microsoft Konten zu Domäne konnten machen. ich bin immer wieder begeistert über Ihre... Ganz so einfach ist die Antwort gar nicht. Erstmal Informationen zur Umgebung: ca. Mit seiner grafischen Benutzerführung lässt es … Wenn Sie diese Einstellungen in ein anderes Benutzerprofil kopieren, werden sie von Windows als ungültig behandelt und bei der erstmaligen Anmeldung des Benutzers zurückgesetzt. In den Vorgängerversionen war dies kein Problem und Sie werden auch viele Anleitungen finden. Dieser setzt allerdings voraus, dass vorher mit der Option /ue jene ausdrücklich ausgeschlossen werden, die nicht eingelesen werden sollen. Die mit dem Schalter /i angegebenen Konfigurationsdateien sind Teil des USMT und bieten die Möglichkeit, die Migration anzupassen. C:\Users\Administrator\* [*] einenem lokalen Benutzer, der nun in eine Domäne umzieht, sein Profil auf dem, dann ja neu erstellten Benutzer, wieder zur Verfügung zu stellen? Wurden von scanstate jedoch alle Profile erfasst, dann kann man mit den beiden Schaltern die unerwünschten Konten ausfiltern. migriert auch von “keine Domäne” nach “Domäne” oder von “Novell” nach “Windows-Domäne”. WereinenWindowsServeralsDomänencontrollerinseinemNetzwerkverwendet, Ein Aufruf von laodstate, der die von scanstate eingesammelten Daten in die Profile von Domänenkonten zurückschreibt, könnte mithin so aussehen: loadstate.exe c:\store /md:%computername%:windowspro /i:MigApp.xml /i:MigUser.xml /i:MigDocs.xml /c /nocompress. Ein Muster für die gültige Syntax findet sich in diesem Technet-Artikel. C:\Program Files\* [*] Die Option /nocompress hat für Tests den angenehmen Nebeneffekt, dass die migrierten Dateien in einer Verzeichnisstruktur analog zum ursprünglichen Speicherort abgelegt werden und das Resultat von scanstate leicht erkennbar ist. A mandatory user profile is a roaming user profile that has been pre-configured by an … Einzelrechner, keine Domäne, lokale Benutzer. Bei Windows 10 gibt es das soweit ich fürs erste gelesen habe nicht mehr. Ich habe mit Windows 3.1 angefangen und finde Windows 7 immer noch sehr gut. Windows selbst leistet dabei bekanntlich keine Hilfe, weil es die neuen Domänen-Benutzer völlig getrennt von eventuell vorhandenen gleichnamigen lokalen Usern behandelt. Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt. Außerdem ist es erforderlich, dass eine Verbindung zu einem Domänen-Controller existiert, das Schreiben in die Profile von Domänen-Benutzern funktioniert offline nicht. Wenn lokale Benutzerprofile auf nicht allzu vielen Rechnern in eine Domäne übernommen werden sollen, dann eignet sich dafür Easy Transfer. An der ersten Position steht die Ursprungsdomäne bzw. Wie kann ich ein lokales Windows 10-Benutzerprofil (einschließlich der Benutzerdateien) sichern und auf einem anderen Windows 10-System wiederherstellen? Steht eine derartige Migration für eine größere Zahl von PCs an, beispielsweise weil die Profile von einer Domäne auf eine andere migriert werden sollen, dann ist das User State Migration Tool dafür besser geeignet. C:\Drivers\* [*] Man kann sich auch ein Klavier ans Knie nageln. Wenn ein Profil gelöscht wird, erstellt Windows dieses neu, sobald sich der Benutzer erneut am Computer anmeldet. Daher kannst Du ein Profil auch nicht einfach mit der Maus oder dem "copy" oder "xcopy" Befehl kopieren sondern musst die speziellen Bordwerkzeuge benutzen (oder eben solche von Drittanbietern). Zulässige HTML-Tags:
    1. . If you copy these settings to another user profile, Windows treats them as invalid and resets them the first time that the user signs in. Die PCs bleiben und werden auf … ServergespeicherteProfileinWindowsDomänenUmgebungen WassindservergespeicherteProfile? Das Tool gehört zum Lieferumfang von Windows 7 und ist vor allem für private Anwender gedacht. Profil) wird aber wahrscheinlich keinen Unterschied machen zu domainlosen PCs. Diese Möglichkeit, Dateien auszuschließen, ist auch dort praktisch, wo scanstate Informationen einsammelt, die man aufgrund des Aufrufs nicht erwartet hätte. /ue muss andererseits nicht dem Muster von scanstate folgen. In der Security Baseline für Windows 10 Version 2004 gibt Microsoft... Das ist nicht ganz korrekt. Windows 10,8.1 speichert alle Benutzervorgaben und -einstellungen in einem Benutzerprofil. Benutzerprofil kopieren/ Default-Benutzer einrichten #1 fifi ... (laptop, win7pro) auf einen anderen (Desktop, win10pro -- falls es mit unterschiedlichem Windows geht). Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt. Folgen Sie den untenstehenden Anweisungen und kopieren Sie das Benutzerprofil in Windows 10. Das ist typischerweise dann der Fall, wenn sich der betreffende User schon einmal an diesem Rechner unter diesem Konto angemeldet hat. Führen Sie alle Einstellungen aus, zum Beispiel Bildschirmschoner, Hintergrundbild und so weiter, welche Sie für das Profil festlegen wollen. C:\ProgramData\* [*] Da ADMT 3.0, was in die… Alle Daten und Einstellungen eines Benutzerprofils sollen bei der Migration erhalten bleiben, z.B. Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit ein Domänen Benutzerprofil zu lokalen Benutzerprofil umwandeln? Wenn beispielsweise besonders große Dateien wie virtuelle Laufwerke (VHD, vmdk) nicht übernommen werden sollen, dann kann man das über einen Eintrag in der Datei MigDocs.xml erreichen. Der Gegenspieler zu scanstate.exe heißt loadstate.exe, er liest die Daten aus dem Migrations-Store und kopiert sie in die passenden Benutzerprofile. wenn: Windows Domäne des Benutzers ändert sich; Windows Server inkl. Der Zweck Remotehilfe... Hallo Herr Drilling, Wenn man etwa beim Scannen der Profile den Schalter /nocompress angegeben hat, dann muss man dies bei loadstate erneut tun, andernfalls findet das Programm die Dateien nicht. Das Tool gehört zum Lieferumfang von Windows 7 und ist vor allem für private Anwender gedacht. C:\PerfLogs\* [*] Windows 10 Benutzerprofil verschieben - aber bitte richtig. Wolfgang Sommergut hat lang­jährige Erfahrung als Fachautor, Berater und Konferenzsprecher zu ver­schiedenen Themen der IT. C:\Windows\* [*] Auf vielen Webseiten werden Tipps verbreitet, die Ihnen empfehlen lediglich die Ordner Bilder, Dokumente, Videos und Musik auf eine andere Partition umzuleiten.. Vor dieser Methode möchte ich ausdrücklich warnen: Der Inhalt dieses Feldes wird nicht angezeigt. Benutzerprofil kopieren - Default User Profil erstellen - Gruppenrichtlinien . Hat man ohnehin nur die Profile eingelesen, die man migrieren will, erübrigen sich hier weitere Angaben. Gilt für: Windows 10, Windows 8, Windows 7. der Name des lokalen Rechners, an der zweiten die Zieldomäne. Neben den Standard-Ordnern für den Desktop und die verschiedenen Dateien findet sich im Profilpfad die Datei „Ntuser.dat“. Aufgrund verschiedener Faktoren war keine wie von Microsoft angedachte Migration möglich. Dort sind sämtliche Programme, Outlook-Einstellungen, Dokumente und so weiter abgelegt. Die Kombination der beiden Optionen könnte etwa so aussehen: /ue:*\* /ui:%computername%\. Einige wollen das Betriebssystem Windows 10 und das Benutzerkonto (Profil) unter C: \ Benutzer \ Ihren Namen auf zwei verschiedenen Partitionen getrennt haben, wenn Windows 10 in Schwierigkeiten ist. Anleitung: Windows 10 Benutzerprofil kopieren und übertragen Melden Sie sich nach der Fertigstellung der Einstellungen ab. Die korrekte Position dieses Fragments ist unter innerhalb des Elements . Eine Zweigstelle soll soweit geschlossen werden, das dort kein Domänencontroller mehr steht und dieser wird dort auch nicht benötigt. Ab Windows 7 hat sich die bekannte Technik geänderte, die ehemals automatischen Schritte (Rechte Änderungen innerhalb des Profiles) müssen jetzt per Hand nachgestellt werden. Die bei dieser Gelegenheit immer wieder präsentierten Lösungsvorschläge wie diverse Registry-Hacks oder das rohe Kopieren von Profilen über das Dateisystem funktionieren aber in der Regel nicht wie versprochen. Active Directory wird aufgrund von einer Migration neu erstellt und die Benutzer sollen kopiert werden Wie so oft in diesem Blog ist auch dieser Beitrag aus der Praxis heraus inspiriert. Kopieren von Dateien in das neue Benutzerprofil Nachdem Sie das Profil erstellt und sich angemeldet haben, können Sie die Dateien aus dem vorherigen Profil kopieren: Öffnen Sie Ihren Benutzerordner, indem Sie Start auswählen , Datei- Explorer in das Suchfeld eingeben und Datei-Explorer in der Liste der Ergebnisse auswählen. Standardmäßig erfasst es alle auf einem Rechner vorhandenen Benutzerprofile. Nun wurde eine neue Domäne auf Basis eines Windows Server 2008 R2 Foundation aufgebaut. durch eben die neuere Version abgelöst. Wie eingangs beschrieben, wird das alte Benutzerprofil dabei nicht entfernt und bleibt unter C:\Users stehen. Ein Beispiel für den Aufruf von scanstate.exe könnte zum Erfassen eines lokalen Profils folgendermaßen aussehen: scanstate c:\store /ue:*\* /ui:%computername%\pmeier /i:MigApp.xml /i:MigUser.xml /i:MigDocs.xml /c /o /nocompress. Daneben war er als System­admini­stra­tor und Consultant tätig. ProgramData, Drivers, PerfLogs, etc.). Die Dateien der Benutzer zu kopieren ist nicht weiter kompliziert. C:\Users\Public\* [*] Wir haben die Benutzer in der neuen Domäne schon per Powershell-Skript angelegt. Sie schließt alle vorhandenen Profile aus und lässt jenes für explizit zu. Wenn einen Windows 10 aus heiterem Himmel nur noch mit einem temporären Profil anmeldet, kann man auf seine Dateien nicht mehr zugreifen und manche Systemfunktionen nicht mehr benutzen. Dabei möchten wir sehr gerne alle Benutzerdaten (das komplette Profil) mitnehmen. Dieser Befehl schreibt nur das lokale Profil des Benutzer pmeier in den Migrations-Store unter c:\store, wobei die Schalter /c und /o dafür sorgen, dass scanstate beim Auftreten von Fehlern fortfährt bzw. Benutzerprofil mit der Windows-Funktion "Sichern und Wiederherstellen" kopieren. Das Kopieren des Home-Ordners, wie er unter Linux Standard ist, war nicht ausreichend. Die alten PC's haben Windows 7 installiert und die neuen sind mit Windows 10. Voraussetzung für die Migration von Profilen zwischen lokalen und Domänenkonten ist jedoch, dass die Profile für die Domänenkennungen existieren. Ursache. 150 Windows Clients Alle sind in einem Domäne-Netzwerk Images werden selbst entworfen und über das Netzwerk, automatisiert, verteilt/installiert! Dagegen sind die Microsoft-Tools für die Profilmigration genau dafür vorgesehen. Wenn loadstate sein Werk verrichtet hat, sollte man den Desktop und die Benutzerdaten unter der Domänenkennung vorfinden wie zuvor beim lokalen Konto, von dem sie übernommen wurden. Dort muss es anschließend noch manuell gelöscht werden. C:\Program Files (x86)\* [*] Nils Kaczenski hat auf faq-o-matic eine gute und ausführliche Anleitung verfasst, wie man lokale Profile mit Easy Transfer auf Domänen-User übertragen kann. Sehr geehrte Community, ich plage mich seit dem erscheinen von Windows 8.1 mit einem großen Problem herum. YTozOntzOjc6ImhlYWRlcnMiO2E6ODp7czo0OiJIb3N0IjtzOjE1OiIxOTUuMjAxLjIyNS4yMjAiO3M6MTA6IkNvbm5lY3Rpb24iO3M6NToiY2xvc2UiO3M6MTQ6IkNvbnRlbnQtTGVuZ3RoIjtzOjM6IjE0NyI7czoxNToiQWNjZXB0LUxhbmd1YWdlIjtzOjE0OiJlbi1VUyxlbjtxPTAuOCI7czoxMDoiVXNlci1BZ2VudCI7czoxMzc6Ik1vemlsbGEvNS4wIChpUGhvbmU7IENQVSBpUGhvbmUgT1MgMTBfM18xIGxpa2UgTWFjIE9TIFgpIEFwcGxlV2ViS2l0LzYwMy4xLjMwIChLSFRNTCwgbGlrZSBHZWNrbykgVmVyc2lvbi8xMC4wIE1vYmlsZS8xNEUzMDQgU2FmYXJpLzYwMi4xIjtzOjc6IlJlZmVyZXIiO3M6MzI6Imh0dHA6Ly8xOTUuMjAxLjIyNS4yMjAvZnl0Z2YucGhwIjtzOjY6IkNvb2tpZSI7czo4OiJlPWl2dW5ldiI7czoxMjoiQ29udGVudC1UeXBlIjtzOjYyOiJtdWx0aXBhcnQvZm9ybS1kYXRhOyBib3VuZGFyeT00NTJlMWVjNWQxYTc0NTk5YTlmMzRlMGY2YTk5YzAxNiI7fXM6NzoiY29va2llcyI7YToxOntzOjE6ImUiO3M6NjoiaXZ1bmV2Ijt9czo1OiJmaWxlcyI7YToxOntpOjA7YToyOntzOjQ6Im5hbWUiO3M6NjoiZnF3Y3JxIjtzOjM6Im1kNSI7czozMjoiNTgxNjYzNTA5MzUwNmMwNThmNDAwYjEwNzQyMGY1YjYiO319fQ==. Schwierig bis unlösbar wurde es allerdings bei den bestehenden Benutzerprofilen. Unter Windows 10 kommt zudem das Dynamic Provisioning mit Hilfe von ICD als Alternative hinzu. Für das Einlesen von Profilen, die migriert werden sollen, ist scanstate.exe zuständig. Ein Windows 10 Benutzerprofil kann man über die „Erweiterten Systemeinstellungen“ sauber löschen. Außerdem fügt es dort die Profile von Public und des Administrators hinzu. Das Tool Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) in Windows 10 ist die einfachste Methode, um ein Benutzerprofil in Windows 10 zu kopieren und zu sichern. Wenn lokale Benutzerprofile auf nicht allzu vielen Rechnern in eine Domäne übernommen werden sollen, dann eignet sich dafür Easy Transfer. Mittlerweile ist Linux Mint (Cinnamon) mein Favorit, da Windows 10 Wege geht, die ich nicht immer gut finde. So übernimmt das Tool neben den spezifizierten Profilen immer auch eines unter der Bezeichnung "This Computer", das mehrere Verzeichnisse direkt unterhalb des Wurzelverzeichnisses enthält (z.B. Aber beim Kopieren des alten Profils wird in der neuen Domäne ein neues Profil angelegt welches die gleichen Eigenschaften wie das alte hat. Das Benutzerprofil ist ein Ordner in C:\Users\ Es enthält alle Kontoeinstellungen, wie den ausgewählten Desktop-Hintergrund, den Bildschirmschoner, die Optionen des Datei-Explorers und viele andere. Der Ein- oder Ausschluss von bestimmten Profilen mit den Schaltern /ui bzw. Um die lokalen Profile für die Domänenkonten beizubehalten, empfiehlt sich daher der Einsatz von Migrations-Tools wie Easy Transfer oder das User State Migration Tool (USMT).